Herstellen eines Astquirls

Der Ast Quirl oder einfach Quirl wurde, und wird heute noch, zum Rühren oder Kneten von Lebensmitteln verwendet.

 

Material:

  1. Eine Baumspitze oder Astkrone mit 3 oder mehr Enden.
  2. Leinöl

Werkzeug:

  1. Schleifpapier (120er Körnung)
  2. Messer

Am besten eignen sich zum Beispiel die ausgedienten Spitzen und Ast Kränze von Tannenbäumen.
Baumspitze ungeschält

Zuerst schneidet man die Spitze und die Enden grob zurecht. Jetzt muss man Rinde und Nadeln komplett entfernen. Darauf achten das man sich nicht mit dem Baumharz die komplette Kleidung verwutzt ;).

Danach sollte die Baumspitze ungefähr so aussehen:

Geschält

Jetzt sollten, je nach Verwendungszweck, die Astspitzen noch eingekürzt werden, je kürzer desto Stabiler. Zum Abschluss alles sehr gut glatt Schleifen, es sollten keine Unebenheiten zurück bleiben, damit der Quirl gut zu reinigen geht. Zum Schluß den Quirl mit Leinöl versiegeln und schon kann man mit dem Quirl, Teige Kneten, Suppen rühren oder auch Kartoffeln stampfen.

2 Kommentare:

  1. Oder sich den Rücken kratzen. 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.