Die Natur und ihre Gifte – Teil 3 Maiglöckchen

Bald findet man es wieder in Scharen – das Maiglöckchen. Als Frühlingsbote sehr beliebt und in vielen Gärten, aber auch wild zu finden wird das Maiglöckchen mit seinen zarten Blüten als erstes Gesteck gern in einer Vase ins Haus geholt.
Natürlich würde es nicht in unserer Serie auftauchen wenn sich hinter der Feinheit nicht auch ein bisschen Giftigkeit befindet.
Ein bisschen ist hier allerdings weit untertrieben, denn das Maiglöckchen zählt als stark Giftig.
Die Blätter erinnern vom aussehen her an den essbaren Bärlauch und genau dies führte schon zu schweren und gar tödlichen Vergiftungen weswegen man beim Sammeln von Bärlauch dringend darauf achten sollte nicht aus Versehen doch Maiglöckchen mit aufzunehmen.

 

Wenn die Blüte vorbei ist bildet das Maiglöckchen rote Beeren. Die Beeren beinhalten wie der Rest der Pflanze, Herzglykoside, die genau wie beim Fingerhut(Natur und ihre Gifte Teil 1) zu ähnlichen Vergiftungen und Symptomen führen.
Auch der Kontakt mit dem Maiglöckchen kann schon zu Hautreizungen und Juckreiz führen, der Verzehr der Pflanze kann Übelkeit, Herzrhythmusstörungen und sogar Herzstillstand auslösen.

Stellt man das Maiglöckchen in eine Vase so nimmt das Wasser ebenfalls die Glykoside und wirksamen Gifte auf somit ist auch das Blumenwasser hochgiftig!

Luca

Luca

Mein Name ist Luca, ich bin Jahrgang 90 und Natur begeistert seit frühster Kindheit. Nebenher bin ich auch Teilzeit-Chaot und versuche aus meinem "Trial and Error" Prinzip Erfahrungen zu gewinnen die ich weitergeben kann. Auch als Natur- und Umweltpädagoge lässt man mich manchmal auf die Menschheit los mit dem Ziel den Leuten die Natur näher zu bringen.

Kommentare sind geschlossen.

  • Hinweis:

    Dieser Beitrag enthält sogenannte „Affiliate-Links“. Alle Produkte sind nur eine Empfehlung Aufgrund eigener Tests und Erfahrungen oder als Beispiele für Produkte. Bitte fühle dich nicht gezwungen über diese Links etwas zu kaufen nur weil ich es erwähne!
    Wenn du einen Einkauf über diesen Links tätigst, erhalte ich eine kleine Provision. Der Preis ändert sich für dich nicht! Solltest du über den Link etwas gekauft haben, danken ich dir für deine Unterstützung!
    Mehr zum Thema Werbung findest du in meiner Datenschutzerklärung.